MONATSRÜCKBLICK UND NEUZUGÄNGE IM JULI 2017

06.08.2017 · , ·

Wieder war es die letzten Tage still auf meinem Blog, aber nun komme ich endlich dazu meinen Monatsrückblick zu tippen und den Juli somit zum Abschluss zu bringen. Zwar hatte ich auch diesmal nicht viel Zeit übrig um zu lesen, dennoch konnte ich ein Paar Bücher lesen. 

gelesene bücher 
Im Juni hatte ich bereits zwei Bücher angefangen und diese dann auch im Juli beendet (wollte sie nicht unbedingt in den August mitschleppen). Auch wenn ich diesmal ein Buch mehr gelesen habe als im Vormonat bin ich dennoch zufrieden und freu mich überhaupt etwas gelesen zu haben (ja das wird irgendwie ein Standardspruch bei mir) dennoch ich kann mich nicht beschweren. 

[Rezension zum Buch] Der zweite Band der Peter Grant Reihe Schwarzer Mond über Soho hat mir auch diesmal sehr gefallen und ich mag ihn immer mehr und auch die Abenteuer die er erlebt finde ich äußerst amüsant, dennoch erhielt dieses Buch wie auch sein Vorgänger nicht die fünf Sterne, dennoch super erzählt und witzig.

[Rezension zum Buch] Leider muss ich zugeben hat mich der Nachfolger Ninurta die Unendlichen von die Fäden der Zeit nicht aus den Socken hauen können, viel hat gefehlt und trotz der Tatsache, dass es gegen Ende erst so richtig an Fahrt aufnahm konnte meine Meinung nicht wirklich bessern, zwar finde ich ihn als Sequel gut, aber es fehlt an einiges. 

[Rezension zum Buch] Ein tolles und interessantes Buch hatte mich auch erreicht, dass wirklich gelesen werden sollte. Geborene Freaks ist ein emotionales Abenteuer, dass mit Witz und Charm den Leser fesselt.

[Rezension zum Buch] Was wäre ein Monat ohne Comic. Diesmal habe ich mir den zweiten Band der 1. Serie der Ms Marvel Reihe vorgenommen und ich liebe, liebe einfach diese junge Inhuman. Wieder eine spannende und zugleich lustige Story, die aber diesmal mehr auf Action setzt wie im ersten Comic.

[Rezension ausstehend] Ebenso habe ich mir den zweiten Band der Roten Königin von Victoria Aveyard Gläsernes Schwert vorgenommen und beendet. Ja was soll ich sagen, mir kam es zwar nicht so vor als hätte dieser Band über 400 Seiten, denn eigentlich hätte man vieles weglassen können, dennoch werde ich meine Meinung noch in einer Rezension zusammentragen.

insgesamt gelesene Seiten: 1836
angefangene Bücher: Sturm über Windhaven, der Dunkle Turm

neuzugänge an bücher und anderes 
Wie im Monat zuvor habe ich mich zusammengerissen und nicht ganz so viele Bücher gekauft. Ins Bücherregal wandern durfte trotzdem unter anderem: Geborene Freaks (als Rezensionsexemplar aus dem btb Verlag), Sturm über Windhaven und der Dunkle Trum, jeweils auch als Rezensionsexemplare.  

was war sonst noch los ?
Zwar war der Juli eher ruhig im Vergleich zum Juni, dennoch erreichte mich und wohl auch einige andere eine schockierende Nachricht. Leider ist der Sänger Chester Bennington von uns gegangen. Ich kann es immer noch nicht fassen und es macht mich auch weiterhin traurig. Was die Umstände betrifft möchte ich nicht weiter darauf eingehen, es ist so schon ein schlimmes und sensibles Thema. 

Um dennoch nicht ganz in Trübsal zu ertrinken, wechsel ich schnell mal das Thema. Ich war letzten Monat wieder im Kino und habe mir gleich zwei Comic Adaptionen angesehen. Einmal Wonder Woman und der heiß ersehnte Spider Man Homecoming. Letzteren feier ich eigentlich noch immer und bin positiv überrascht. 

wie war euer monat juli? 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen