Book Review: Holmes & Ich - Unter Verrätern

14.04.2017

Nachdem sie bei ihrem ersten Fall beinahe umgebracht wurden, kommen die Ferien Charlotte und Jamie ziemlich gelegen. Gemeinsam wollen sie ein paar Tage auf dem englischen Landsitz der Holmes‘ verbringen. Aber Charlotte ist nicht die einzige Holmes mit Geheimnissen, und die Atmosphäre bald sehr angespannt. Zudem knistert es heftig zwischen Charlotte und Jamie. Sind sie wirklich bloß Freunde? Als plötzlich Charlottes Onkel, Detektiv, wie es sich für einen Holmes gehört, verschwindet, ist das eine willkommene Ablenkung. Die beiden stürzen sich sofort in die Ermittlungen. Sein letzter Auftrag führt sie zu einem Kunstfälscherring. Erster Halt: Berlin. Erste Kontaktperson: August Moriarty – ehemaliger Schwarm von Charlotte und von vielen tot geglaubt ...

achtung folgeband, enthält eventuell spoiler


  • Meine Meinung
Der Vorgänger die Morde von Sherringford hat mir schon sehr gut gefallen und die Idee, Nachfahren des wohl berühmtesten Duos, in ihre Fußstapfen treten zu lassen ist sehr gut Umgesetzt. Obwohl einige der Eigenarten übernommen wurden, haben beide Charakter, sowohl Charlotte als auch Jamie, ihre ganz eigenen Verschrobenheiten die sie sympatisch machen und man nicht mehr genug von ihnen bekommen kann. In diesem Buch jedoch gibt es einige Momente in denen man mehr von ihrer Persönlichkeit, ihren Ängsten, ihrer Beziehung zueinander und ihren Gefühlen. Neben der eigentlichen Suche nach ihrem Onkel, der plötzlich auf mysteriöse Weise verschwindet, haben sie auch untereinander viele Probleme zu lösen.

Wie so oft, stellt sich im Verlaufe der Story immer wieder die Frage, wem man eigentlich vertrauen kann und wem nicht. Dennoch muss ich sagen, das obwohl nicht das detektivische und die Ermittlungen von Charlotte und Jamie im Vordergrund stehen, hat es mir gefallen. Man lernt viel die Beiden besser kennen und auch ihre Sicht auf ihre Beziehung zueinander.

Da man als Leser nicht wirklich weiß, zu wem man halten soll, empfiehlt es sich, beide Seiten (auch wenn das Buch eher aus Jamies Sicht erzählt wird) anzuhören bzw. zu lesen. Ebenso spannend wie die Verbindung zwischen Watson und Holmes ist auch die Ermittlung im Falle Charlotte's verschwundenem Onkel. Diesmal zieht es die Beiden nach Berlin, in der hiesigen Kunstszene machen sich die Beiden auf die Suche und wollen einen Kunstfälscherring infiltrieren und eine Spur finden. Eine aufregende Jagd beginnt, die sowohl voller Gefühle als auch mit spannenden Elementen und Nervenkitzel ausgestattet ist.

Der Schreibstil ist wie auch schon im ersten Band flüssig und sehr angenehm zu lesen. Keine unnötigen Verstrickungen oder plötzliche Szenenwechsel, die einen im Lesefluss stört oder gar ablenkend sind. Mit einem leichten Hang zu Dramatik und Wortgefechte, die nicht immer aber des Öfteren zum schmunzeln und verzweifeln bringen, aber alles im positiven Sinne. Ich jedenfalls habe die Momente mit den Beiden genossen und hoffe, das es nicht bei diesen zwei Bücher bleiben wird. 


Titel: Holmes und Ich - Unter Verrätern
Reihe: Charlotte Holmes Novel
Ausgabe: Paperback
Erschienen: 07. April 2017
Autor: Brittany Cavallaro
Seiten: 352
ISBN: 978-3423761642
Verlag: dtv
Bewertung: ★★★★☆

Vielen Dank an den dtv Verlag für die Zusendung eines Rezensionsexemplares

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen