11 August 2015

REZENSION - RÜCKKEHR INS ZOMBIELAND


Rückkehr ins Zombieland  
von Gena Showalter
Mira Taschenbuch - Darkiss
Hardcover
10. Juni 2014
ISBN: 978-3-95649-037-8

Amazon | Verlag | Webseite | Leseprobe

Seit Alice „Ali“ Bell weiß, dass Zombies wirklich existieren, geht sie mit ihren neuen Freunden auf die Jagd. Immer seltsamere Dinge geschehen dabei um sie herum: Spiegel scheinen plötzlich ein Eigenleben zu entwickeln, die Toten sprechen zu ihr. Am schlimmsten aber: In Ali selbst entwickelt sich eine dunkle Seite, die sie dazu antreiben will, furchtbare Dinge zu tun. Nach einer nächtlichen Jagd hat Ali merkwürdige Erinnerungslücken … Verbindet sie mit den Zombies womöglich mehr, als sie ahnt? In dieser Situation braucht sie ihren Freund Cole mehr denn je. Aber ausgerechnet jetzt zieht er sich immer mehr von ihr zurück. Ali ist allein und den dunklen Mächten, die an ihr zerren, ausgeliefert …




MEINE MEINUNG

"Hierbei handelt es sich um den zweiten Teil einer Reihe und kann eventuell Spoiler enthalten''

Rückkehr ins Zombieland knüpft nahtlos an den ersten Teil "Alice im Zombieland" an. Mittlerweile hat Ali die Wahrheit, das Zombies wirklich existieren akzeptiert und so geht sie zusammen mit ihren Freunden auf die nächtliche Jagd nach den Untoten. Da passiert das Merkwürdige, plötzlich wird sie selbst von einem infizierten Zombiejäger gebissen und von da an ist nichts mehr wie es war. Ihr eigenes Spiegelbild spricht mit ihr und verändert sich, sie hört Stimmen und hat auch zunehmend das Verlangen andere zu beißen. Als wäre das noch nicht alles, beginnt Cole sich merkwürdig und abweisen zu verhalten. Ob das mit der Vision zu tun hat, die sie zusammen mit dem Aushilfsjäger Gavin hatte?

Mir hat Rückkehr ins Zombieland wieder richtig Spaß gemacht zu lesen. Nachdem mir das erste Buch sehr zugesagt hatte, hatte ich mich auch dementsprechend auf den Folgeband gefreut. Hier allerdings liegt der Fokus mehr auf Ali und ihre Entwicklung. Hier geht wieder um die Beziehung zu Cole, die sich auch auf Alis Verhalten und ihren Zustand, der durch den Biss des Zombiejägers deutlich verschlechtert, auswirkt. Hinzu kommt auch noch, dass Ali und Cole keine gemeinsamen Visionen haben, wie zu beginn, denn als plötzlich ein anderer Jäger Gavin auftaucht, hat Ali mit ihm Visionen und das macht Cole dementsprechend eifersüchtig, was ein Kerl natürlich nie zugeben würde.

Um auf Alis plötzliche Veränderungen zu sprechen zu kommen. Es hat dem Ganzen einen spannenden Aspekt gegeben und der Geschichte wieder eine unerwartete Wendung gegeben. Die Entwicklung die Ali durchmacht, die Veränderungen in ihrem Geist und auch die Zombiestimmen die sie auf einmal hört geben doch zunächst Rätsel auf, denn man weiß nicht wie man darauf reagieren kann oder soll. Die Idee die Gena Showalter hatte Ali eine solche Wendung zu durchleben finde ich extrem gelungen, ein wenig gruselig, aber dennoch sehr gelungen.

Hinsichtlich der Storyline hat sich Gena Showalter wieder einiges einfallen lassen und geizt nicht mit Action, witzigen Stellen und zahlreichen Ereignissen die man vielleicht so nicht wirklich erwartet hat. Wie auch der vorherige Band war "Rückkehr ins Zombieland" leicht und flüssig zu lesen. Man konnte der Geschichte gut folgen und ist demnach auch an einigen Stellen überrascht was geschieht. Was mir dennoch immer noch etwas missfallen hat, war das Auftauchen von Gavin, die vermeintliche Dreiecksbeziehrung hätte meiner Meinung nach nicht sein müssen. Diese wurden auch schon in anderen Büchern ziemlich oft benutzt und wirkt für mich definitiv fehl am Platz. Dennoch sehr gut zu lesen.

Zum Ende hin gab es dann auch sowas wie ein Happy End, wobei ich hier sagen muss, hätte mir besser ein offenes Ende gefallen (obwohl ich ja nicht so der Freund von Cliffhanger bin). Nun gut, mit dem Ende muss ich mich halt zufrieden geben. Bin aber auf den letzten Teil gespannt. Außerdem möchte ich schon gerne wissen wie es mit den Zombies weitergeht.

FAZIT
Zwar gibt es auch hier wieder Teenie-Liebes-Chaos dennoch rückt es weit in den Hintergrund wenn man sich weiter in die Geschichte und die Geschehnisse hinein liest. Action, Zombieangriffe und die unheimliche Entwicklung von Ali machen Rückkehr ins Zombieland wieder zu einem aufregenden Leseabenteuer. Es mach Lust auf den dritten Teil und lässt dennoch Spekulationen offen, wie es letztlich Enden wird.


❶ ❷ ❸ ❹ ❺

1 Kommentar:

  1. Ich freu mich auch schon sehr auf den dritten Teil. Genau die Punkte die du auch gut fandest gefielen mir im zweiten Teil. Schöne Rezi

    Lg Vanessa

    AntwortenLöschen